Energiesparendes Design

WAS IST EIN ENERGIESPARHAUS?

Es ist ein Haus, in dem architektonische sowie technische Lösungen angewandt worden sind, die die Nutzung des Hauses bei geringem Energieverbrauch und komfortablen sanitären Bedingungen gewährleisten. Mit anderen Worten, es ist ein Gebäude, dessen Nutzung, vor allem die Beheizung der jeweiligen Räume, wenig Energie erfordert.

 

Energiesparendes Bauen ist eine intelligente Bautechnologie, die für einen hohen Wärmekomfort sorgt. Diese Lösung erlaubt auch den Bau von Häusern mit niedrigem Energieverbrauch, die im Vergleich zu herkömmlichen Wohnhäusern sehr niedrige Betriebskosten erzeugen. Dieses Ergebnis wird durch Energieeinsparungen in den Bereichen Beheizung und Warmwasserbereitung sowie durch die Senkung des Stromverbrauchs erreicht. Der geringere Wärmebedarf ist durch eine gute Luftdichtheit des Gebäudes, eine entsprechende Wärmedämmung und geeigneten Wärmeschutz an den Fenstern zu erreichen. Dies verhindert die Bildung von sogenannten Wärmebrücken.

 

In gut gedämmten und sorgfältig ausgefertigten Gebäuden kann der Energieverbrauch auf bis zu 30 kWh/(m2a) reduziert werden.

 

Die aktuell am meisten fortgeschrittene Form des energiesparenden Bauens sind Passivhäuser.